Freiwilligendienste (FSJ/BFD)

Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst

  • sind ein Bildungsjahr mit praktischen Hilfstätigkeiten in gemeinwohlorientierten Einrichtungen,
  • ist ein Orientierungsjahr für deine berufliche Zukunft,
  • kann ein Überbrückungsjahr bis zum Beginn deiner Ausbildung oder deines Studiums sein,
  • wird als Vorpraktikum anerkannt und als Wartesemester angerechnet,
  • bietet die Möglichkeit im Team zu arbeiten und anderen Menschen zu helfen.

Du bekommst...

  • ein monatliches Taschengeld und eine Pauschale für Unterkunft und Verpflegung,
  • die Übernahme aller Sozialversicherungsbeiträge (Rentenversicherung, Krankenversicherung, ...),
  • weiterhin dein Kindergeld (wenn dein Anspruch darauf besteht),
  • 26 Tage Urlaub,
  • 25 begleitende Seminartage inklusive 2 Seminarfahrten.

Es wird von dir erwartet...

  • Engagement, denn dies soll ein von dir mitgestaltetes Jahr werden,
  • Zuverlässigkeit, denn deine Einsatzstelle zählt auf dich,
  • Offenheit im Umgang mit Menschen,
  • Teamfähigkeit, denn du bist kein Einzelkämpfer,
  • Gruppenarbeit, damit der Spaß in der Gruppe nicht zu kurz kommt.

Zeit das richtige zu tun - Die Freiwilligendienste

Einen kleinen Film des Familienministeriums über die Freiwilligendienste finden Sie unter http://www.youtube.com/watch?v=8Hf2Ps9rZW4