Erziehungsbeistand (§30 SGB VIII)

Dieses Angebot unterstützt Eltern und Kinder ab dem 9. Lebensjahr und Jugendliche mit Entwicklungsproblemen. Hauptgegenstand der pädagogischen Arbeit sind die Probleme und Auffälligkeiten des betreffenden Kindes oder Jugendlichen. Die Betreuung findet unter intensiver Einbeziehung der Eltern und des sozialen Umfelds statt.
Unser Bestreben ist es, die Ressourcen innerhalb des Familiensystems zu aktivieren. Durch die Betreuungshilfe sollen emotionale und soziale Kompetenzen der Kinder und Jugendlichen gefördert sowie ihr Selbstbewusstsein und ihre Selbstständigkeit gestärkt werden.

Ziele

  • Positive Gestaltung der Eltern-Kind-Beziehung
  • Stärkung der Erziehungskompetenzen der Eltern in Bezug auf die Probleme des jungen Menschen
  • Bewältigung von schulischen Problemen und Unterstützung bei der Berufswahl
  • Hilfe bei der Verselbstständigung
  • Entwicklung von Eigenverantwortlichkeit und Problemlösungskompetenzen